Andre Tsirlin, geboren 1988 in Irkutsk, Russland. Er ist Preisträger der 'America-Israel Culture Foundation' (2002 – 2014) , der 'Anni – Eisler – Lehmann' Stiftung, Mainz (2014-2016) und Live Music Now Frankfurt (2014-2017). Darüber hinaus wurde er für seine herausragende Interpretation einer Komposition von Ben Haim beim Ben Haim Wettbewerb 2008 ausgezeichnet. Andre Tsirlin besuchte Meisterkurse von Arno Bornkamp, Vincent David, Peter Weniger and Federico Mondelci. Er trat als Solist mit Orchestern wie dem Jerusalem Symphony Orchestra, Saint Petersburg Chamber Orchestra, Italian Saxophone Orchestra, Jugendsinfonieorchester Heidelberg und dem Ashdod Symphony Orchestra. Im 2009 gewann er den 1. Preis beim 1. Israelischen saxophonwettbewerb und den 3. Preis beim Konzert-Wettbewerb der Jerusalem Academy of Music.
Andre Tsirlin studierte Saxophon bei Prof. Gersh Geller an der 'Jerusalem Academy of Music and Dance' und schloss mit dem Titel BA (Bachelor of Music) ab. 
Ab 2014-2016 studierte er bei Prof. Wardy Hamburg in der Hochschule für Musik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und schloss mit dem Titel MA (Master of Music) ab. 
Zur Zeit studiert er in der Hochschule für Musik und DarstellendeKunst in Frankfurt am Main im Fach Master Instrumental Pädagogik. Im 2012 gründeten Andre und die Harfenistin Hila Ofek das Jerusalem Duo. Seitdem treten die Musiker regelmäßig in Israel, Europa und Russland auf. Dieses außergewöhnliche Ensemble wurde mehrmals ausgezeichnet,unter anderem mit einem 1. Preis beim 1. International Israeli Music Competition in London (2013) und dem 4. Preis beim TEREM Crossover Competition in Sankt-Petersburg (2014).