Hila Ofek, geboren 1990 in Tel Aviv, Israel. Sie ist Preisträgerin der 'America-Israel Culture Foundation' (2005 – 2016) der 'Chais Family Foundation' (2008-2009) und Live Music Now Frankfurt (2014-2017). Darüber hinaus wurde sie für ihre herausragende Interpretation einer Komposition von Ben Haim beim Ben Haim Wettbewerb 2010 ausgezeichnet. Ab wintersemester 2016/2017 ist sie stipendiatin der FREUNDE JUNGER MUSIKER e.V. FRANKFURT.
Hila Ofek besuchte Meisterkurse bei Isabelle Moretti, Marila Nordman, Julie Rovinsky, Florence Sitruk, Sivan Magen, Isabelle Perrin, Marie-Pierre Langlamet, Germaine Lorenzini, Parck Stickny  und Michelle Vuillaume.
Sie trat als Solistin mit Maestro Giora Feidman und dem Jerusalem Symphony Orchestra, mit dem Carlos Chaves Orchestra sowie mit dem Ra`anana Symphonette Orchestra auf und wirkte in München bei Aufnahmen  von Maestro Giora Feidman und dem Gershwin Quartett mit.Im 2011 gewann sie den 3. Preis beim 1. Israelischen Harfenwettbewerb und den 1. Preis beim Konzert-Wettbewerb der Jerusalem Academy of Music. Im Juli 2014 gewann sie den 3. Preis beim 1. Italienischen international Harfenwettbewerb in Como, Italien und im Jauar 2016 gewann sie den 2. Preis beim Mexico international in mexico city. 
Hila Ofek studierte Harfe bei Prof. Gittit Boasson an der 'Jerusalem Academy of Music and Dance' und schloss mit dem Titel BA (Bachelor of Music) ab.2012-2013 studierte sie bei Prof. Germaine Lorenzini in Lyon. Im Juli 2015 schloss sie ihren Master in der harfenklasse von Prof. Francoise Friedrich ab, und absulviert derzeit das Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Im 2012 gründeten Hila und der Saxofonist Andre Tsirlin das Jerusalem Duo. Seitdem treten die Musiker regelmäßig in Israel,Europa und Russland auf. Dieses außergewöhnliche Ensemble wurde mehrmals ausgezeichnet, unter anderem mit einem 1. Preis beim 1. "International Israeli Music Competition" in London (2013) und dem 4. Preis beim "TEREM Crossover Competition" in Sankt-Petersburg (2014).